Anders Celsius

Anders Celsius wurde 1701 in Uppsala geboren. Schon als kleiner Junge galt er als mathematisches Wunderkind. Er unterrichtete ab 1730 in Uppsala Astronomie.

1742 entwickelte Anders Celsius die Einheit Grad Celsius. Er legte den Siedepunkt mit 0° Celsius und den Gefrierpunkt mit 100° Celsius fest. Genau umgekehrt als bei den heutigen Thermometern.

Nach dem Tod von Anders Celsius 1744 kam einer seiner Schüler auf die Idee, die Skala zu drehen. Das ist auch heute noch so.

1948 wurde die Temperaturskala von der 9. Generalkonferenz für Maß und Gewicht zu Ehren von Celsius in Celsius Skala (zuvor waren „Zentigrad“ oder „Zentesimalgrad“ üblich) umbenannt.

Quelle: abi-pur.de

close

Keinen Beitrag verpassen!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Buchtipp

Wörtersee Band 1

Willkommen im Wörtersee
Band 2

Neues aus den Untiefen des Alphabets

von Horst Engel

Wörtersee Band 1

Willkommen im Wörtersee
Band 1

Das Buchstabenkabinett auf Tauchstation

von Horst Engel

Schreibe den ersten Kommentar

    Kommentar schreiben

    Aus rechtlichen Gründen erscheinen Kommentare nicht automatisch, sondern werden manuell freigegeben. Das kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Enter Captcha Here : *

    Reload Image