Terminkalender der Kanzlerin

© creative vision
Ich lasse mir seit zwei Jahren den Terminkalender der Kanzlerin elektronisch zustellen. Woche für Woche. Für die ersten sechs Monate 2019 geben wir einen kleinen Überblick.

Wir haben versucht, die Arbeitstage ein klein wenig strukturiert abzubilden. Etwas überrascht waren wir, dass Sie gar nicht so häufig auf Reisen ist, wie angenommen.

Von Belgien bis Burkina Faso

Griechenland, Japan (3 Tage), Slowakei, Frankreich, Italien, Irland, Belgien (mehrmals wegen EU), Burkina Faso, Mail, Niger, Mauretanien, Tschad, Rumänien, Kroatien, Großbritannien, Japan (G20), Polen, Bulgarien – das war’s auch schon.
Meist sind es Staats- und Regierungshäuptlinge, oder PremierministerInnen. Kaiser und Könige sind seltener dran. Bei den Treffen handelt es sich fast immer um „bilaterale Gespräche“. In Italien hielt Sie die Laudatio für König Abdullah II von Jordanien. Abdullah erhielt den Friedenspreis „Lampe des Friedens“. 2018 wurde die Kanzlerin für Ihren Einsatz für den Frieden und ein friedliches Europa mit der Friedenslampe ausgezeichnet.

Das Empfangskomitee

Wenn die Kanzlerin nicht unterwegs ist, empfängt Sie. Zum Beispiel Staatspräsidenten oder Ihresgleichen. In sechs Monaten empfing Sie die Mächtigen aus …Usbekistan, Armenien, Luxemburg, Georgien, Burkina Faso, Italien, Lettland, Belgien, Laos, Ukraine (2), einen hohen Flüchtlingskommissar der UN, Nord-Mazedonien, Albanien, Irak, Prinz Charles und Herzogin von Cornewall, Amerika (2 x), Belgien, China, Kosovo, Schweiz, Abu Dhabi, EU-Kommissar Oettinger (2 x), Irland, Finnland, Dänemark, Thailand und einen Friedensnobelpreisträger aus Indien.
Auffällig ist, dass H. Oettinger zweimal empfangen wurde. Wahrscheinlich hat man ihn beim ersten Besuch schlecht verstanden. Die Handball-Nationalmannschaft kam auch auf einen Sprung vorbei.

Nach den Empfängen oder Reisen werden als rhetorische Abbinder sehr gerne gemeinsame Presseerklärungen gegeben.

Im Kabinett sind alle nett

Der Mittwoch ist, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, traditionell den Kabinettssitzungen vorbehalten. Das ist so ein bisschen wie Kindergeburtstag. Die durchschnittliche Sitzung dauert 35 Minuten, dann ist es vorbei. Seit April hat man das Klima-Kabinett mit ins Boot geholt. Der Video-Podcast wird wöchentlich eingespielt.

Berlin, Berlin..

Termine in Berlin sind natürlich wegen der kurzen Wege bei Frau Merkel besonders beliebt. Demnächst werden wir Sie mit einem Kanzler-Segway die Siegessäule umkurven sehen. Dreimal war sie im Schloss Bellevue (Neujahrsempfang, Ernennung neue Ministerin, Gesellschaft + Zusammenhalt-Treffen). Weiter geht’s zum Empfang des Fullbright Prizes (The William Fullbright Prize for International Standing), schnell um die Ecke gebogen zum Global Forum for Food and Agriculture. Die neue BND-Zentrale muss eingeweiht werden. Auf dem Weg liegt das Berliner E-Werk von Vodafone. Thomas-Mann-Gymnasium, Humboldt-Uni werden im Schnelldurchlauf besucht, auch das Museum für Naturkunde kommt nicht zu kurz. Zum Schluß schaut Sie noch beim Mieterbund auf ein Käffchen rein. Bei kluger Planung könnte man in 1-2 Tagen die Termine mit Segway oder E-Roller abarbeiten.

Schland

In Deutschland ist die Bundeskanzlerin, wegen der Ausgewogenheit natürlich auch noch unterwegs. Der Einfachheit halber zählen wir nur die Orte auf, die uns Ihr Terminkalender anzeigte:
Frankfurt (2), Darmstadt, Trier, Aachen, Templin, München (4), Duderstadt, Bremerhaven, Hannover, Sassnitz, Schwedt, Hamburg, Munster, Friedrichshafen, Rostock, Bonn, Wuppertal, Schloss Meseberg, Goslar, Dortmund.

Highlights

Einige Highlights, die sie sich nie entgehen lässt: Die persönliche Entgegennahme des Valentinsgrußes durch den Zentralverband des Gartenbaus. Im November werden drei Weihnachtsbäume durch die Kanzlerin begrüßt. Leider konnten wir nicht in Erfahrung bringen, ob Frau Merkel eine der Weihnachtskugeln persönlich in die Tanne gehängt hat. Regelmäßig im Februar schneit die fünfte Jahreszeit zu einem Austausch unter Fachleuten herein, da darf die Kanzlerin nicht fehlen.

Neue Struktur

Um Ihren Terminkalender neu zu strukturieren und entzerren unterbreitet der STATT-BLOCK exklusiv einen Vorschlag.
Warum muss es nur einen Kanzler oder Kanzlerin geben? Doppelspitzen sind in der globalisierten Welt total in. Wir gehen noch einen Schritt weiter und empfehlen das Kanzler-Trio.

Angela Merkel übernimmt die Staaten von A bis H
Heiko Maas macht die Länder von I bis P
Andreas Scheuer tobt sich von Q bis Z aus, das sind die Länder zum Üben

Oder es wird nach Erdteilen sortiert. Frau Merkel macht Nord- und Südamerika plus Australien und Ozeanien. Heiko Maas guckt sich in Afrika und Asien um. Andreas Scheuer kümmert sich um Europa. Denkbar wäre auch, dass nach Wichtigkeit zugeteilt wird. Das arbeiten wir derzeit noch aus. Fest steht bisher nur, dass Herr Scheuer den aufstrebenden Erdteil Antarktis zu verantworten hätte.

Fazit:

Früher haben wir uns schlapp gelacht, wenn Erwin Lottemann mit dem Papst zusammen in Wuppertal eine Herrenboutique eröffnen wollte.

Heute hätten wir großes Verständnis für Angela Merkel, wenn Sie im Juni zu einem G20 – Gipfel nach Templin lüde und dort gemeinsam mit den Sternensingern und Prinz Charles sich ins Goldene Buch der Handball-Nationalmannschaft einträgt. Abschließend hält Sie eine Laudatio auf den frisch geschlagenen Weihnachtsbaum.

Buchtipp

Wörtersee Band 1

Willkommen im Wörtersee
Band 1

Das Buchstabenkabinett auf Tauchstation

von Horst Engel

Wörtersee Band 1

Willkommen im Wörtersee
Band 2

Neues aus den Untiefen des Alphabets

von Horst Engel

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar schreiben

Aus rechtlichen Gründen erscheinen Kommentare nicht automatisch, sondern werden manuell freigegeben. Das kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.